Das bietet zwar viele Optionen - aber wie entscheiden welche die Richtige ist? Hier unterstützt die Initiative „Schau Rein!“ des Freistaates Sachsen. 

Schüler erhalten die Chance, in Betriebe zu schnuppern, sich Berufsbilder im Alltag live anzusehen, Fragen an Auszubildende zu stellen und selbst mal den einen oder anderen Bereich auszuprobieren. Dafür findet einmal im Jahr eine Orientierungswoche statt, an der sich zahlreiche Unternehmen und Ausbildungsbetriebe in Sachsen beteiligen. Und das Beste: Schüler in Sachsen können mit der kostenlosen SCHAU REIN!-Fahrkarte den gesamten ÖPNV für ihre Schnuppertouren nutzen. 

Schüler begegnen Unternehmen - und umgekehrt

Nicht nur für Berufseinsteiger ist eine gute Berufsorientierung Gold wert - schließlich arbeitet es sich motivierter und erfolgreicher, wenn die Arbeit Spaß macht und den eigenen Neigungen entspricht. Auch Unternehmen profitieren von der Initiative SCHAU REIN!. Sie können frühzeitig mit potenziellen Nachwuchskräften in Kontakt treten und öffnen sich auf einer informellen Ebene - das Kennenlernen findet nicht erst im Bewerbungsgespräch statt. Viele Unternehmen nutzen die Tage, um Auszubildende für das Unternehmen sprechen zu lassen. Ein hilfreicher Erfahrungsaustausch für Schüler.

Das Infoportal für Schüler, Lehrer, Eltern und Ausbilder

SCHAU REIN! ist nicht nur ein Infoportal für Schüler. Die Initiative unterstützt auch Lehrer und Eltern bei der Beratung der Jugendlichen. Schüler, Lehrer und Eltern, aber auch Unternehmen finden auf dem Portal das Programm zur SCHAU REIN!-Woche, Kontakte zu teilnehmenden Unternehmen und hilfreiches Downloadmaterial. Und noch mehr: hier gibt es viele weitere hilfreiche Informationen zur Berufsorientierung in Sachsen, praktische Tipps zu den Themen Praktikum und Bewerbung sowie ein Berufelexikon. So macht Berufsorientierung Spaß!