Gemeinsam mit einem Gremium aus Expert/-innen, Vertretern u.a. von Industrie- und Handelskammer Dresden, Handwerkskammer Dresden und Deutschem Gewerkschaftsbund engagieren sich Unternehmen, öffentliche Akteure und der Freistaat Sachsen für die Menschen, die in Dresden arbeiten oder zum Arbeiten herkommen wollen. Das Angebot geht über Beratung und Information weit hinaus. Für Unternehmen und Fachkräfte werden vielfältige Kooperationen angebahnt und Projekte gefördert. Jedes Anliegen trifft bei den Ansprechpartnern der Fachkräfteallianz auf offene Ohren und wird an die geeignete Stelle weitervermittelt.

Was bietet Dresden für Arbeitnehmer?

Dresden bietet für Arbeitnehmer vielfältige Chancen. Wirtschaft und Wissenschaft florieren, Unternehmen sind immer auf der Suche nach Fachkräften. Obwohl in Dresden seit der Wende noch nie so viele Menschen gearbeitet haben wie heute, genügt das noch lange nicht. Bildungseinrichtungen, von Grundschulen bis zur Universität, und Forschungseinrichtungen in Dresden engagieren sich, den dringend benötigten Nachwuchs für Dresdens Firmen auszubilden und als potentielle Arbeitnehmer zu gewinnen.

Auf der Webpräsenz der Stadt Dresden werden junge Menschen in Ausbildung gebracht sowie Neubürger und Interessierte mit allen nötigen Informationen zum Wohnen, Leben und Arbeiten in Dresden versorgt – von der Kinderbetreuung über Schulen und Freizeitmöglichkeiten. Ein Jobportal ist natürlich ebenfalls integriert.

Was bietet Dresden für Arbeitgeber?

Im Rahmen der Fachkräfterichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr erarbeitet die Fachkräfteallianz der Stadt Dresden Handlungskonzepte zur Fachkräftesicherung und bewertet dementsprechende Förderanträge von Projektträgern.

Mit flexiblen Arbeitsbedingungen, guter Bezahlung und spannenden Tätigkeiten sollen Dresdner Unternehmen regional, deutschlandweit und international als attraktive Arbeitgeber präsentiert werden, gezielt Fachkräfte werben und diese langfristig als Arbeitnehmer an sich binden.

Dass Dresden eine der lebenswertesten und schönsten Städte der neuen Bundesländer (manche meinen gar: der ganzen Welt!) ist, macht diese Aufgabe zum Glück einfacher.

Was bietet Dresden für Schule und Studium?

Dresden ist mit seinen zwölf Hochschulen und Berufsakademien und insgesamt mehr als 47.000 Studierenden eine Universitätsstadt par excellence – die TU Dresden als größte Hochschule der Stadt trägt sogar das Prädikat „Exzellenz-Universität“. Der wichtigste Hochschulstandort Ostdeutschlands birgt damit ein großes innovatives Potenzial an gut ausgebildeten Young Professionals, und die sollen am besten langfristig in der Region bleiben.

Damit vor allem internationale Studierende in Dresden gehalten werden, unterstützt die Fachkräfteallianz das Projekt „intap“. Das „Internationale Talenteprojekt für Dresden“  soll lokale Unternehmen für ausländische Studierende und umgekehrt sichtbar und attraktiv machen.

Bildnachweis: Mediaserver Dresden, Tomy Heyduck, Jürgen Lösel